DACHKONSTRUKTION -
BUSBAHNHOF SPITTAL/DRAU

 

Workshop vom 07. bis 11. Mai 2018

FH Kärnten | FH Salzburg

Ausgangslage (Annahme)

 

Der diesjährige einwöchige Workshop beinhaltet den Entwurf einer Überdachung für die Bushaltestelle neben dem Bahnhofsgebäude von Spittal an der Drau. Die Haltestelle für 7  Busse befindet sich in einer architektonisch prominenten Situation, unmittelbar neben dem historischen Bahnhofsgebäude. Der Entwurf der neuen Überdachung soll dieser inner-städtischen Situation angemessen sein. Berücksichtigen Sie bei Ihrem Entwurf, dass das bauliche Ensemble des Bahnhofs und der neuen Überdachung für viele Besucher den ersten Eindruck der Stadt Spittal bildet.

 

Aufgabenstellung

 

Die in dem Workshop zu konzipierenden Entwürfe (Einzel-oder Gruppenentwürfe) sind als permanente Dachkonstruktionen zu planen. Anhand der Entwurfsskizzen ist in einem weiteren Schritt der Tragwerksentwurf (das Tragwerk) als Studienmodell M 1:100/200 herzustellen. Ein Einsatzmodell (Lageplan) wird für den Workshop beigestellt. Eine wohlüberlegte Entscheidung für die Materialisierung der Überdachung - hinsichtlich des historischen Bahnhofsgebäudes - ist wesentlich für das Gelingen des Entwurfes.

Lehrende

 

Gert Eilbracht | Christoph Huber . Baustratik und Tragwerkslehre

Alessandro Ronco . Architektur

 

Studierende

 

4. Sem. Bachelor Holztechnologie & Holzbau - FH Salzburg | 6. Sem. Bachelor Bauingenieurwesen - FH Kärnten

•ARCHITEKTUR

•ARCHITEKTUR

•FH Kärnten

•Impressum

•ENGLISH